Ein Büro mit Holzschaukeln und Spielekonsole – was auf den ersten Blick absurd wirkt, ist bei der Heliotron Deutschland GmbH in Freiburg seit Herbst 2018 Alltag. Dahinter verbirgt sich ein innovatives Einrichtungskonzept, das durch Möbelsysteme der ASSMANN BÜROMÖBEL GMBH & CO. KG abgerundet wird und Partner, Kunden und Mitarbeiter begeistert.

Wer die neuen Geschäftsräume des badischen Familienunternehmens betritt, dem fallen sofort das stilvolle Arrangement aus verschiedenen mit Heliotron-Kerzen bestückten Windlichtern und die freundlich-helle Empfangstheke ins Auge, die durch eine weiße Stauraumlösung mit dunklem und verspiegeltem Glaslaminat ergänzt wird. Der Schrank, der sich optisch hervorragend ins moderne Gesamtbild einfügt, stammt aus dem Sortiment von ASSMANN, so wie viele weitere Elemente der Einrichtung. 

Klassisch war gestern

Der Umzug war nötig, da den Mitarbeitern mehr Raum gegeben und die Attraktivität als Arbeitgeber nach innen und außen gestärkt werden sollte. 

„Wir haben uns verschiedene progressive Arbeitsmodelle angesehen und erkannt, dass es wichtig ist, Mitarbeitern mehr Verantwortung zu übertragen. Damit steigt deren Zufrieden­heit, was wiederum eine geringere Fluktuation und Abwesen­heitsquote zur Folge hat.“
Oliver Schneeberger
Geschäftsführer der Heliotron Deutschland GmbH 

Die neue Arbeitswelt von Heliotron ist alles andere als klassisch. Das Großraumbüro beheimatet rund 40 Einzelarbeitsplätze und mehrere Meeting-Zonen – und mittendrin einen Monitor mit Spielekonsole, drei Schaukeln und eine kleine, mit bequemen Sitzgelegenheiten ausgestattete Bibliothek. Das innovative Konzept umfasst außerdem flexible Arbeitszeiten, unbegrenzten Urlaub und die Möglichkeit, aus gewohnten Abläufen auszubrechen. Die Freiheiten gehen mit der Verantwortung der Mitarbeiter einher, die eigene Arbeit so zu strukturieren, dass Aufgaben und Projekte stets rechtzeitig erledigt sind. 

„Entgegen aller Skepsis von Außenstehenden können wir sagen: Es funktioniert auch hier in Deutschland. Eine Einbindung in die Planungen und die Möglichkeit, sich stetig zu informieren, war die Grundlage für die Akzeptanz unserer neuen Heliotron-Arbeitswelt in der Belegschaft.“
Oliver Schneeberger 

ASSMANN – Heliotron Schreibtische
Das Großraumbüro beheimatet rund 40 Einzelarbeitsplätze und mehrere Meeting-Zonen.
ASSMANN – Heliotron Lounge
Die Aviator Lounge bietet Abwechslung mit Modellflugzeugen und verspielten Details.
ASSMANN – Heliotron Schaukel
Auch Holzschaukeln und Spielekonsolen gehören zur Einrichtung.

Modernes Arbeiten

Damit sich die Mitarbeiter nicht nur in ihren Pausen, sondern auch beim Arbeiten wohlfühlen, legte Heliotron Wert auf eine hochwertige Einrichtung. Mit ihren weißen Tischplatten und dem eleganten anthrazitgrauen Gestell bilden die Schreibtische einen dezenten Gegenpol zum teilweise bunten und wild gemusterten Teppichboden sowie den roten Rückwänden der im Raum verteilten Schiebetürschränke. Diese dienen einerseits zur Gliederung des Open Space-Bereichs und unterstützen andererseits dank ihrer großzügigen Fächer die Clean-Desk-Policy, die bei Heliotron gelebt wird. Zwar hat jeder Mitarbeiter einen zugewiesenen Platz, wer mag, kann aber nach Belieben wechseln – vorausgesetzt, dass jeder Schreibtisch zum Feierabend so hinterlassen wird, dass sich keine persönlichen Dinge am Arbeitsplatz befinden. 

Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter liegen dem Heliotron-Geschäftsführer Oliver Schneeberger am Herzen.
Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter liegen dem Heliotron-Geschäftsführer Oliver Schneeberger am Herzen.

Das gemütliche, mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Foyer der Bürohalle ist wie ein kleines Café angelegt. Hier kommen die Kollegen zum gemeinsamen Mittagessen oder zu einer Kaffeepause zusammen. Der gesamte Bereich ist nicht nur stilvoll mit Kerzen aus dem eigenen Produktportfolio dekoriert, sondern vor allem mit unzähligen Accessoires versehen, die dem Fliegermetier entstammen. Hier lässt Oliver Schneeberger eine persönliche Note ins Unternehmen einfließen: Der Geschäftsführer ist Hobbypilot und bringt die Leidenschaft fürs Fliegen in diesem außergewöhnlichen Flair stimmungsvoll zur Geltung. Die Aviator Lounge mit ihren Modellflugzeugen und verspielten Details schlägt damit einen harmonischen Bogen zur „Büro-Spielwiese“ mit Konsole und Schaukel. Beides ist Ausdruck eines innovativen Konzepts, das am Beispiel des Freiburger Unternehmens eindrucksvoll zeigt, wie mit Unterstützung von ASSMANN eine ansprechende Mischung aus gemütlicher Freizeit- und kreativer Arbeitsatmosphäre geschaffen werden kann.

Alle anzeigen